Lektoren

Was bedeutet die Funktion des Lektors, der Lektorin in der katholischen Kirche? Worin besteht die Aufgabe? Um diese Frage zu beantworten, zitiere ich eine Bibelstelle: «Selig, wer die Worte der Prophetie vorliest, und jene, die sie hören und das halten, was in ihr geschrieben ist (…)» Offenbarung 1,3. Diese Stelle aus der Offenbarung des Johannes fasst schon alles über die Aufgabe zusammen.
Aufgabe des Lektors
Die Hauptaufgabe des Lektors, der Lektorin besteht darin, die für den jeweiligen Gottesdienst vorgesehenen Bibelstellen (1. und 2. Lesung) vorzutragen. Lektoren und Lektorinnen verkünden das Wort Gottes durch ihre eigene Stimme im Gottesdienst und werden gebeten, auch durch den persönlichen Lebenswandel, das Wort Gottes zu bezeugen und so als glaubwürdige Verkünder und Verkünderinnen aufzutreten.

Durch ihren Einsatz im Gottesdienst folgen die Lektoren und die Lektorinnen dem Verkündigungsauftrag Jesu Christi an seine Jünger am Ende des Markusevangeliums Kapitel 16, 15: «Geht hinaus in die ganze Welt und verkündet das Evangelium der ganzen Schöpfung!»
In vielen Gemeinden werden die Lektoren und Lektorinnen beauftragt, neben dem Verkündigungsdienst auch andere Aufgabe zu übernehmen wie z. B. das Vortragen der Fürbitten und den Dienst als Kommunionshelfer.

Diese letztgenannte Aufgabe wird grundsätzlich im Gottesdienst wahrgenommen, wo sie den Leib Christi den Mitgläubigen spenden. Ausserdem können und dürfen die Kommunionhelfer und Kommunionhelferinnen den Leib Christi also die Kommunion zu den kranken und alten Menschen nach Hause und in die Krankenhäuser bringen und spenden.
Wer kann das machen
Der Lektorendienst ist eine bereichernde und ehrwürdige Aufgabe, die seit dem zweiten Vatikanischen Konzil (1965) sowohl von Frauen als auch von Männern in der katholischen Kirche wahrgenommen wird. Durch ihre Verkündigung spricht Gott selber zu seinem Volk.

Der Lektoren- und Kommunionshelferdienst darf jeder gefirmte Gläubige wahrnehmen, welcher mindestens 16 Jahre alt ist und sich dazu entscheidet. Weitere und wichtige Voraussetzungen zur Ausübung dieser Aufgabe, sind eine gut hörbare Stimme und ein deutliches und sicheres Lesen vor vielen Menschen.
Kontaktperson
Falls Sie interessiert sind den Lektoren- sowie den Kommunionhelferdienst zu übernehmen, wenden Sie sich an:

Vikar Jean-Marie Kasereka
Tel. 044 740 19 25
E-Mail: jean-marie.kasereka@kath-dietikon.ch
Bereitgestellt: 13.04.2021     
aktualisiert mit kirchenweb.ch