Sonntagsspaziergang ins Gartenparadies

Sonntagsspaziergang (Foto: pixabay Gratisbild): Blumenwiese

Am letzten Sonntag machten sich 21 Leute zwischen 3 und 92 Jahren gemeinsam auf den Weg ins Kloster Fahr zum "Laudato Si Garten".
Ein überraschender Nachmittag
In zwei Gruppen coronakonform aufgeteilt, besuchten wir den sorgfältig gepflegten Garten und liessen die meditativen Texte von Papst Franziskus und Benediktinerin Silja Walter auf uns wirken. Zum Beispiel diesen: "Alles was lebt, hat ein Lied in sich. Das singt und das dringt immer neu in uns ein." (Silja Walter)
Viele Talente kamen zum Vorschein: die Fotografenkunst wurde mit Hilfe der Handys zur Entfaltung gebracht, ein Chemikerehepaar erklärte einer Familie aus Erithrea die Geheimnisse unserer Heilpflanzen, in der Kapelle erschallte der kraftvolle Jubelgesang "Lobe den Herren"... Unter dem paradiesgrünen Laubenpark gab es ein erfrischendes Getränk, eine Knabberei und dazwischen eine seelenstärkenden Plauderei...
Das angesagte Gewitter liess auf sich warten, bis wir trockenen Fusses wieder zuhause waren.
Dank sei Gott!
Bereitgestellt: 23.06.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch