Rita Mock

Ferienplauschwoche: In fünf Tagen um die Welt; Tag 1

Herbstferienplausch_Gruppenfoto (Foto: Rita Mock)

56 Reiselustige sind der einmaligen Einladung gefolgt, die Welt in fünf Tagen zu entdecken und dabei neue olympische Disziplinen kennenzulernen. Erster Stopp war heute in Europa, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den fünf Kontinenten bereits die ersten Trainingseinheiten absolvieren konnten.
Rita Mock,
Die Athletinnen und Athleten werden von 16 Trainerinnen und Trainer in dieser spannenden Woche betreut und von zwei Spitzenköchinnen bekocht.
Nach einem reichhaltigen Frühstück bereiteten sich die einzelnen Gruppen auf den Nachmittag vor. Es wurde fleissig gebastelt und trainiert, so dass alle nach einem feinen Mittagessen bereit waren für die ersten Trainings. Auf dem Plan standen: Fussball, Tennis und Boccia. Danach ist Europa als erster Kontinent in Dietikon-Olymp eingezogen, gefolgt von der Bevölkerung aus dem Olympia- Dorf. Dank fleissigen Bäckerinnen und Bäcker erwartete alle einen süssen Zvieri.
Morgen geht die Reise weiter nach Amerika. Gespannt warten die Athletinnen und Athleten auf die nächsten Disziplinen.
Bereitgestellt: 11.10.2021